Wer Sie erwartet

"Einen Hund dafür zu bestrafen, dass er nicht das tut, was du möchtest,
ist nicht dasselbe wie einen Hund dahin zu trainieren, was du von ihm möchtest! Beschuldige ihn nicht, wenn du ihn nicht trainierst!" (Leonard "Buzz" Cecil)

Wer Sie erwartet Mein Name ist Berit Jack, Jahrgang 1966. Ich wohne mit meinem Mann und meinen zwei Fellkindern in dem idyllischen Dörfchen Hellwege bei Bremen. Unser Menschenkind ist gerade zum studieren ausgezogen.

Neben meinem Beruf als Physiotherapeutin absolvierte ich noch eine Ausbildung zur Hundetrainerin. Doch ich wollte mehr wissen, in den Methoden noch breiter aufgestellt sein, besuchte deshalb viele verschiedene Seminare und bilde mich auch ständig weiter. Mein fachlich fundiertes Hundewissen, dass ich laufend bei qualifizierten Experten erweitere, gebe ich gerne an meine Kunden weiter:

  • Dr. rer.nat. Ute Berthold-Blaschke - Dipl. Biologin
  • Grisha Steward - Behavior Adjustment Training
  • Günther Bloch - Wolfsforscher
  • Peter Neville (GB)- Agility
  • Linda Tellington - TT. E.A.M.- Methodik
  • Bibi Degn - TT.E.A.M.- Gilde
  • Adam Miklosi (Leiter des Lehrstuhls für Ethologie Budapest)
  • Elisabeth Beck (Human - und Tierpsychologin)
  • Gerrit Stephan - Verhaltensbiologe

Meine vom IBH geprüfte Trainungs- und Beratungspraxis gehört dem internationalen Berufsverband der Hundetrainer an, die nach dem Prinzip der gewaltfreien Hundeerziehung und des respektvollen Umgangs mit dem Hund-Mensch-Team arbeitet.

NUR weil positiv drauf steht , IST nicht immer positiv drin!
Es gibt immer mehr HUNDESCHULEN, die damit werben, positiv zu arbeiten! Schaut man aber genau hin, wird körpersprachlich bedroht und gestraft um ein unerwünschtes Verhalten zu beenden! Davon möchte ich mich deutlich abgrenzen! Deshalb arbeite ich unter dem Gütesiegel WEGWEISEND POSITIVE VERSTÄRKUNG!
Weil es auch anders geht!

Ich habe viele ausgezeichnete Lehrer, aber am meisten gelernt habe ich von und mit meinen beiden Rhodesian Ridgebacks.
Dafür danke ich ihnen ganz besonders.

weiter